Top Ten Thursday #26

11 Aug

Ab dieser Woche werde ich nun auch beim Top Ten Thursday – kurz TTT – von der lieben Alice mitmachen. Ich will den Eintrag auch gar nicht weiter in die länge ziehen, los geht´s!

Die 10 besten Bücher für den Sommer

  1. Marie-Sabine Roger: Das Labyrinth der Wörter.
  2. Simon Tofield: Simonas Katze – Der Zaunkönig.
  3. F. Scott Fitzgerald: Der seltsame Fall des Benjamin Button.
  4. Emmy von Rhoden: Der Trotzkopf.
  5. Pascal Mecier: Nachtzug nach Lissabon.
  6. Paulo Coelho: Der Alchimist.
  7. Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt.
  8. Patrick Süßkind: Das Parfüm.
  9. Tommy Jaud: Resturlaub.
  10. Walter Moers: Die Stadt der träumenden Bücher.

Das war er also – mein erster TTT. Ich fand die Aufgabe recht schwierig, weil ich nicht nach Jahreszeiten lese, sondern immer das, worauf ich spontan Lust habe. Dann musste ich mir auch erst mal darüber klar werden, was für mich ein Sommerbuch ist. Ich denke es ist ein relativ kurzes Buch, das leichte bzw. seichte Themen behandelt. Es ist auf keinen Fall zu brutal. Es steht eventuell mit Sommer, Sonnenschein, Natur oder dem Meer im Zusammenhang. Muss aber nicht. Auf jeden Fall ist so ein Buch nicht zu anspruchsvoll. Man lässt sich eher fallen als stundenlang über diesem Buch zu grübeln. Ja, so in etwa sieht ein Buch für den Sommer aus. Wobei … wenn ich an den derzeitgen Sommer denke, würde mir eine andere Definition einfallen. Das Wort trist würde sicher in der Beschreibung vorkommen ;) Jedenfalls habe ich meine Bibliothek mal nach den eben genannten Kritierien durchsucht und habe die 10 aufgeführten Bücher gefunden. Da ich nun mal ein Freund von Krimis & Thrillern sowie Historischen Romanen bin, viel ein Großteil der Bücher schon mal weg. Das einzige Buch, welches mir sofort einfiel war Das Labyrinth der Wörter. Es ist so zauberhaft und lockerleicht geschrieben. Die Charaktere sind liebenswürdig – für ein Schmunzeln ist gesorgt. Kurz ist es auch. Ja, so muss ein Sommerbuch aussehen!

Ich bin gespannt was die anderen für Bücher ausgewählt haben und werde mich jetzt auf Stöbertour begeben :)
Eure Leserin.

Advertisements

4 Antworten to “Top Ten Thursday #26”

  1. Christine August 11, 2011 um 10:12 am #

    Ohh jaaa, „Das Labyrinth der Wörter“ ist definitiv ein Sommerbuch. Ich habe ja nur bei Nanni im Kommentar mitgemacht, aber da habe ich das Buch auf meiner Liste vergessen.

    • Die Leserin. August 11, 2011 um 10:20 am #

      Ich find das Buch auch so wundervoll. Ich könnt den ganzen Tag von schwärmen :)

  2. Nanni August 11, 2011 um 10:36 am #

    „Resturlaub“ ist auch das witzigste Buch, das ich jemals gelesen habe :D

    „Das Labyrinth der Wörter“ ist auf meinem SuB. Hab bisher soooo viel Gutes darüber gehört, dass ich mich schon sehr darauf freue es zu lesen :)

    • Die Leserin. August 11, 2011 um 11:48 am #

      Dann lass es nicht zu lange auf deinem SUB warten ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: